Montag, März 20, 2006

Reich werden in Estland

Wie geht das? Man sollte Teilinhaber einer expandierenden Softwarefirma werden. Wie bei der Firma Skype, die in der Spitze schwedisch dominiert ist aber bei der die Software in Tallinn entwickelt wird. So ist es auch bei Playtech. Die Entwickler sitzen in Tallinn, und die Firma ist an die Börse gegangen. Und das erfolgreich mit einer sogenannten IPO in London. Ein Este besitzt jetzt bei heutigem Stand 35 Millionen Euro. Jüri Kaljundi berichtet darüber, hier.

Keine Kommentare:

Kommentar posten