Dienstag, August 29, 2006

Nicht gewählt- der Nächste bitte! Zweiter Teil

Es ist wie vorhergesagt eingetreten, dass Ilves auch nicht zum Präsidenten gewählt wurde. Das ist die afp- Meldung:

In Estland haben sich die Parlamentsabgeordneten am Dienstag auch im zweiten Anlauf nicht auf ein neues Staatsoberhaupt einigen können. Dem früheren Außenminister Toomas Hendrik Ilves fehlten nach Angaben der Wahlkommission vier Stimmen zur erforderlichen Zwei-Drittel-Mehrheit von 68 Stimmen. Der 52-Jährige, derzeit Europaparlamentarier der Sozialdemokraten, erhielt demnach 64 von 101 Stimmen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten