Dienstag, Juli 10, 2012

"Märchen-Jungfrau"

Fair maiden at the top by BuddaBoy
Fair maiden at the top, a photo by BuddaBoy on Flickr.

Aufgenommen von einer Gruppe von der Insel (UK). Eine geplante Stag-Party für einen Freund. Das wollen also manche sehen. Ich find es in diesem Fall okay. Hier das Album zu Jim's Stag Do.

Bier spielt natürlich eine Rolle.

Kommentare:

  1. Das stimmt leider das wir Deutschen viel zu wenig über dieses wundervolle Land wissen.
    Wir sind Anfang Juni in Tallinn gewesen und haben dort unsere Hochzeitsreise nach geholt.
    Und wir waren hell auf begeistert gewesen so das wie aufjedenfall wieder hin wollen..Estland strahlt soviel Ruhe aus, die Menschen sind sehr freundlich, die Kultur wunderbar .....
    Da wir vorher viel Info gesammelt hatten wussten wir was auf uns zukommt aber in natura ist es 1000 mal besser.
    Ja wir sind in Estonia verliebt :o)

    AntwortenLöschen
  2. Alle Achtung, Hochzeitsreise nach Estland. Mit Sicherheit noch eine Pioniertat, aus deutscher Sicht.
    Die Junggesellenabschiede der Briten in Tallinn haben breits Tradition, ob sie aber auch schon Flitterwochen hier verbracht haben, weiß ich nicht. Wer mit dem Begriff Stag-Night nichts anfangen kann, hier die Wikipedia-Erklärung:
    "Steht ein Mann kurz vor seiner Heirat, wird im rein männlichen Freundeskreis gern sein Junggesellenabschied gefeiert: Da der angehende Ehemann nach der Hochzeit kein Junggeselle mehr ist, wird mit diesem Brauch sein Junggesellendasein feierlich oder auch feucht-fröhlich beendet. In Großbritannien hat dieser Brauch eine besonders lange und ausgiebig gefeierte Tradition, mit eigenen Liedern („For he's a jolly good fellow“), Trinkgelagen und sexuellen Ausschweifungen. Auch junge Frauen feiern dort zunehmend ausgelassen und mit viel Alkohol gemeinsam mit Freundinnen in Pubs und Discos - oft karnevalistisch kostümiert - ihren Junggesellinnenabschied. Diese Sitte setzt sich seit einigen Jahren zunehmend auch in Deutschland durch. In Großbritannien nennt man den Jungesellenabschied 'Stag Night', den der Junggesellinnen 'Hen Night'. Auch in den USA und anderen englischsprachigen Ländern ist der Begriff 'Stag Night' bzw. 'Stag Party' bekannt."

    AntwortenLöschen
  3. Zumindest in Riga gibt es Schilder an manchen Kneipen und Restaurants: "No Stag parties"!

    AntwortenLöschen