Sonntag, Juni 24, 2012

Võidupüha paraad

23. Juni Cesis, der Sieg über die deutsche Landeswehr im Freiheitskrieg - 1919. Das ist ein traditioneller Feiertag in Estland und wurde jetzt mit einer Parade in Pärnu gewürdigt.

Mittlerweile gibt es auch eine übersichtlichen Wikipedia-Artikel dazu. Die Schlacht von Wenden:
Am 19. Juni eröffnete die Eiserne Division die Kämpfe mit einer Attacke auf die estnischen Positionen nahe Limbaži.[2] Bei Straupe geriet der Angriff ins Stocken. Am 21. Juni griff die Landeswehr von Cēsis aus in drei Angriffskolonnen an. Die rechte Gruppe sollte über Rauna vorgehen, die linke entlang der Straße nach Valmiera. Als Aufgabe der mittleren Gruppe war vorgesehen, zwischen den Flügeln vorzugehen und die Bahnlinie Walk – Valmiera zu sperren. Die Angriffe der Landeswehr kamen besonders bei der linken Angriffsgruppe am Bahnhof Lode ins Stocken. Estnische Verstärkungen wurden direkt von der Bahnrampe ins Gefecht geführt. Nach dem Scheitern des Durchbruchs war die linke Flanke infolge einer Niederlage bei der Eisernen Division gefährdet, was zum beschleunigtem Rückzug der Landeswehr am 23. Juni führte.

Keine Kommentare:

Kommentar posten