Mittwoch, Dezember 20, 2017

Auf zu vierundzwanzig!

Das Jahr 2011 war für Tallinn ein herausragendes Jahr: die estnische Hauptstadt als Europäische Kulturhauptstadt, gleichzeitig wurde in Estland der Euro eingeführt. Zudem war das finnische Turku  gleichzeitig ebenfalls Kulturhauptstadt - ein echt nordosteuropäischer Fokus also damals.

Nun ist klar: das nächste estnische Kulturhauptstadtjahr wird 2024 sein. Dem entsprechend kündigte das estnische Kulturministerium zusammen mit dem Verband der estnischen Städte einen Wettbewerb an, um zu einer Entscheidung zu kommen welche estnische Stadt es werden soll (ERR). Für Kenner der traditionellen Verhältnisse unter den Städten Estlands dürfte es dabei einen großen Favorit geben: Tartu.  Zwar werden gelegentlich auch andere Ideen genannt (Viljandi - gemäß "The Baltic Guide" estnische Kulturhauptstadt), aber es ist anzunehmen, dass Tartu auf keinen Fall noch länger als 13 lange Jahre Tallinn nachstehen möchte ...

Die Entscheidung darüber soll aber erst im Herbst 2019 fallen. Eine weitere Europäische Kulturhauptstadt für das Jahr 2024 wird Österreich benennen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten