Sonntag, März 28, 2010

Baltikum - Getrennte Wege

Über 100 Jahre lang durchlebten die drei baltischen Staaten die Zeitläufe mit ähnlichen Erfahrungen und Brüchen. Deutsche Dominanz (außer Litauen), russische Herrschaft, 1. Weltkrieg mit deutscher Besatzung, dann teilweiser sowjetischer Besatzung, Unabhängigkeitskriege, Unabhängigkeit, sowjetische Besatzung, deutsche Besatzung, sowjetische Besatzung, Singende Revolution, NATO-Mitgliedschaft, EU-Mitglied, Schengen. Nun könnten sich wieder getrennte Wege anbahnen, wenn Estland tatsächlich in den Kreis der Euro-Länder aufgenommen wird. 2011 ist es möglich, denn die Kriterien werden weitgehend erfüllt.
Getrennt, aber nur vorübergehend. Die Nachrichten der letzten Tage sprechen für eine Aufnahme Estlands.

Keine Kommentare:

Kommentar posten