Freitag, Oktober 30, 2009

Mein Foto des Monats

Mein Foto des Monats: der estnische Präsident und das Thema Afghanistan. Ein Foto, das verdeutlicht, dass auch in Estland dieses Thema nicht so diplomatisch sauber seziert werden kann, wie es auch die bisherigen deutschen Militärminister gerne hätten.
 
Vielleicht hätten sich die Fotografen einen schöneren Bildhintergrund gewünscht? Waren keine Staatsflaggen oder Weltkulturerbe verfügbar?
Im englischsprachigen Pressetext - die estnische Beteiligung in Afghanistan betreffend - ist von einer "Operation" die Rede. Eine Inspiration durch den lettische Amtskollegen Zatlers (ein ausgebildeter Arzt) ? Ich finde, der offensichtliche Unterschied zwischen Diplomatie und "Drecksarbeit" wird hier unvermittelt deutlich.

Kommentare:

  1. "der offensichtliche Unterschied zwischen Diplomatie und "Drecksarbeit" wird hier unvermittelt deutlich."
    Danke, dieser Satz bringt alles auf den Punkt. Der Kontrast entbehrt auch nicht der Lächerlichkeit.

    Zur PR-Meldung: "President Ilves: the operation in Afghanistan also means ensuring our own security"
    Das erinnert sehr stark an die Slogans der heimischen Politiker.
    Peter Struck: "Unsere Freiheit wird am Hindukusch verteidigt"
    Gehen sie alle auf dieselbe (amerikanische) Diplomatenschule?

    AntwortenLöschen
  2. Nur zur Information, gerade läuft eine Kampagne an, um Ilves als einen Kandidaten für das Amt des Europäischen Präsidenten zu nominieren. Hoffentlich bleibt es nur ein schlechter Witz.

    AntwortenLöschen