Mittwoch, November 02, 2005

Rekrutenleben in Estland gebloggt

Vor kurzem ist ein estnischer Blogger zum Wehrdienst eingezogen worden, und hat das Versprechen hinterlassen, seine ersten Eindrücke festzuhalten. Der erste Beitrag in "TEH VOODOO LOUNGE"ist gerade eingetroffen. Die dritte Woche des Grundwehrdienstes ist abgeleistet, vieles erinnert an das Soldatenleben weltweit, das Essen, der Umgang der Rekruten untereinander. Die Erfahrung, dass einige Kameraden nur Probleme verursachen, während andere versuchen zu helfen wo es nur geht.
Alltagsszenen:

Then lunch, then more classes, supper, evening lineup and count and then the crowning event of every day – the cleaning. Oy vey, the horrible, lemon-fresh, sparkling cleaning. I’ve never mopped so many floors in my life. If you want a manly career mopping floors and making beds, join the army!
Ausserdem wird er an dem erst zweiten Militärbegräbnis in der estnischen Geschichte teilnehmen. Das erste soll in den 30ern stattgefunden haben.

Und nicht vergessen, er sitzt natürlich nicht in der Kaserne am PC, sondern überreicht die Texte handgeschrieben seinem Bruder, genannt Sam.

Kommentare:

  1. Dieser junge Este macht leider keine Fotos vom estnischen Soldatenleben, die gebloggt werden könnten, oder? :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ein anderer Ex-Rekrut hat mal bei ihm kommentiert und diese url angegeben:

    http://ct.3lite.ee/s6da

    Bilder von 2004

    AntwortenLöschen
  3. o.k gleich eines der wichtigsten aus dieser Sammlung:

    http://ct.3lite.ee/album10/S_da_003

    AntwortenLöschen